UA-69503088-1
Home / Tutorial / Elite Status! Free Nights! Bonus Punkte!

Elite Status! Free Nights! Bonus Punkte!

Der Mattress Run

Unter den Vielfliegern ist der Mileage Run weit verbreitet. Möglichst weit fliegen für möglichst wenig Geld, so lautet(e) bisher überwiegend die Maxime. Daneben braucht man aber natürlich auch immer noch eine adqäquate Unterkunft.

Mattress Run

Eine Übernachung hier, eine Übernachtung dort, genügen hin und wieder nicht, um den gewünschten Royal Ambassador, Hyatt Diamond, SPG Platinum oder Club Carlson Concierge zu erhalten oder sind wirtschaftlich nicht sinnvoll. Die Lösung hierfür lautet: Mattress Run!

So wie man einen Mileage Run abfliegt, oftmals nur der Meilen wegen, so checkt man bei einem Matress Run primär nur in einem Hotel ein, um einen qualifying stay in seinem Loyality Programm verbuchen zu können. Eine Frage, die an dieser Stelle immer wieder auftaucht: Muss man in dem Hotel auch schlafen? Die Antwort hierauf lautet: Nein. Oft checke ich nur ein, lege den Zimmerschlüssel ins Zimmer und fahre wieder. Die Maxime bei einem Mattress Run lautet: möglichst kostengünstig die maximale (Punkte-)Ausbeute erzielen.

Unerfahrene, welche sich ein Mal im Jahr für 10-14 Tage in einem All-Inclusive Hotel einmieten, werden sicherlich den Kopf schütteln und kein Verständnis für solch einen Unsinn aufbringen. Dass es sich hierbei keineswegs um Unsinn handelt, wissen alle, die eine der zahlreichen Faster Free Night, Megabonus oder Big Win Promotion erfolgreich hinter sich gebracht haben.

So wie man für einen guten Mileage Run einen guten dump benötigt, so ist die Kunst bei einem Mattress Run ein günstiges Hotel in einem Zeitraum zu ergattern, in welchem man nicht nur seinen obligatorischen stay credit (Aufenthalt) und die Standardpunkte gutgeschrieben bekommt, sonder doppelt, dreifach oder gar vierfach Punkte, einen doppelten stay credit (ein Aufenthalt zählt doppelt) oder noch besser Free Night Certificates. Letzteres ist sicherlich der Jackpot, wenn man es schafft, an einer 2-4-1 Aktion (für 2 Aufenthalte erhält man 1 Freinacht) teilzunehmen.

Letzteres bietet IHG gegenwärtig noch bist zum 31.12.2015 mit der Accelerate Promotion an. Hierbei erhält man für jeweils 2 Übernachtungen in einem IHG Hotel, eine kostenlose Übernachtung in einem IHG Hotel seiner Wahl. Nach der Registrierung für die jeweilige Promotion gilt es nun, das günstigte Hotel „um die Ecke“ oder auf dem Weg während eines Trips zu finden. In meinem Fall war es nun ein Holiday Inn in Frankfurt für rund 53 EUR pro Nacht. Leider ist aktuell meine Lieblings 2-4-1 IHG-Rate nicht mehr buchbar. Hiermit hatte ich in der Vergangenheit regelmäßig für 19.50 EUR pro Nacht in einem Holiday Inn Express in unmittelbarer Nähe meines Büros genächtigt und mir zu einem sehr kleinen Preis einen sechstelligen Punktebetrag erschlafen. In Bildern sah dies dann folgender Maßen aus:

Mattress Run Holiday Inn Express Frankfurt:

Mattress Run

Cash in Intercontinental Koh Samui:

Mattress Run

Mattress Run

10369195_942031595813717_3271418912537249130_n

Aber, die Zeiten haben sich leider geändet, so dass ich nun also 2 x 53 EUR = 106 EUR zahle, um eine kostenlose Nacht zu erhalten. Auch wenn meine Reiseplanung für 2016 noch nicht wirklich abgeschlossen ist, so werde ich auch im Neuen Jahr ganz sicher in den meisten dieser Städte vorbeikommen und hier meine Freinächte mit einem Gegenwert von 350 Euro bis 800 Euro pro Nacht einlösen.

HKG LON MOW PAR TYO

Fazit:

Ein Mattress Run zur richtigen Zeit rentiert immer, wie meine obige Rechnung zeigt. Für rund 100 Euro Einsatz erhält man rund 800 Euro Gegenwert. Ein Plus von 700 Euro. Aber auch wenn es gerade keine Free Night Certificate Aktion gibt, sind 2, 3, 4 zusätzlich absolvierte Nächte, um ggfs. einen Elite Status zu erreichen bzw. zu erhalten, welcher einem dann im gesamten nächsten Jahr kostenloses Internet, kostenloses Frühstück oder gar Loungezugang ermöglicht, meiner Ansicht nach sehr gut angelegtes Geld.

One comment

  1. Ich habe den Ambassador-Status von IC gekauft. Lohnt es dann überhaupt noch, einen Mattress-Run auf Holiday-Inns zu machen? IHG bietet mir z.B. bei Accelerate 2016 35.000 Extra-Punkte für 15 Übernachtungen an. Wenn man mal 1000 Punkte und 50€ pro Übernachtung ansetzt, sind das also 50.000 Punkte für 750€ (ok, man kann die Bonus-Punktepakete dazukaufen, dann bekommt man Punkte z.B. zu je ca. 1,1 Cent).
    Bei der 100%-Aktion bekomme ich aber 120.000 Punkte (60k + 60k Bonus) für 690 USD.
    Ok, die zählen nicht für den Status, aber der IHG-Status ist ja eh ziemlich egal, ich will ja eigentlich eh im IC und nicht im HIX übernachten.
    Habe ich etwas übersehen?

x

Check Also

Das Fuel Dumping 1×1 – heute: 1x

1x Buchungen Nach den sehr einfachen und völlig ungefährlichen Buchungsvarianten ...

Error Fares richtig nutzen

Nach meinem gestrigen Beitrag über die günstigen Flüge mit United ...

Das Fuel Dumping 1×1 – heute: 2x

In meiner Reihe des Fuel Dumping 1×1 kommen wir nach ...

Das Fuel Dumping 1×1 – heute: 3x

3x Buchungen (Schwanzflug) Nach dem Open Jaw und dem Double ...

Travel Clubs – Secret Escapes

Secret Escapes der Nächste in der Runde der Travel Clubs Die Auswahl ...